«

»

Mrz 07 2014

Snowden: Deutschland lockerte Fernmeldegeheimnis auf Druck der NSA

Nach Angaben des Whistleblowers Edward Snowden hat die NSA über US-Regierungsstellen Druck auf EU-Staaten ausgeübt, gesetzliche Grundlagen für eine leichtere Massenüberwachung zu schaffen. Dabei sei Deutschland dazu gebracht worden, das G 10-Gesetz zu ändern. Snowden bestätigte auch Abhörangriffe auf Belgacom, SWIFT, die Europäische Union, die Vereinten Nationen, UNICEF und andere Institutionen. Snowden bekräftigte darüber hinaus, die US-Regierung verletze für einen “potenziellen” nachrichtendienstlichen Vorteil willentlich die Rechte von Milliarden Menschen.

Weiterlesen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben